Radfahren immer beliebter | Fit-im-Leben.net

Radfahren immer beliebter

Merkt auch ihr, wie das Radfahren wieder stetig an Begeisterung gewinnt? Viele meiner Bekannten und Freunde haben die Art der Fortbewegung wieder für sich entdeckt. Gerade Menschen die einen eher überschaubaren Arbeitsweg haben, nutzen die Möglichkeit mit dem Fahrrad schnell und flexibel zu sein.

Natürlich spricht eben auch der Kostenfaktor klare Worte. Ein Fahrrad spart immens viel Geld. Es verbraucht weder Benzin, noch ärgere ich mich über Parkplatzgebühren oder Strafzettel. Ich bekomme jederzeit und überall einen Parkplatz direkt vor der Tür  und genieße beim Fahren die frische Luft. Sowas soll ja bekanntlich auch gesund sein.

In der heutigen Zeit, wo der Umweltschutz immer mehr zum Thema wird, fühlen sich die Menschen auch angehalten ihren Teil dazu beizutragen. Fahrräder erleben quasi eine Renaissance und die Fahrradindustrie blickt einer positiven Zukunft entgegen.

 

 

Fakten Fahrradmarkt

Im Jahr 2012 gingen fast 4 Millionen Fahrräder und E-Bikes in den Handel. Durchschnittlich liegt der Verkaufspreis bei über 500 Euro. Die E-Bikes haben einen klaren Schwung in die Branche gebracht und untermalen den Trend zurück zum Fahrrad als Alltagsfortbewegungsmittel. 2012 konnten die E-Bikes bereits einen Marktanteil von 10 Prozent erreichen, was sich in einer Stückzahl von ca. 400.000 Stk. beziffern lässt.

Generell beliebte Fahrräder sind nach wie vor das Trekking- und Cityfahrrad. Nach der Straßenverkehrsordnung ausgestattete Fahrräder liegen bei >80 Prozent, was das Sicherheitsbewusstsein der Deutschen unterzeichnet.

Festzuhalten ist also eine zunehmende Nachfrage an sogenannten E-Bikes und Fahrrädern im Allgemeinen. Dem Markt geht es gut und verzeichnet steigende Absatzzahlen, auch im Zubehörmarkt. Beratung und Qualität spielt bei den Deutschen eine wichtige Rolle. Gerne lassen sie sich beraten und entscheiden so über einen Kauf. Fahrradfahren ist beliebt bei jungen wie auch alten Menschen. Die Einen fahren damit zur Arbeit, die anderen zur Schule oder in die Uni. Es spart Zeit, Geld und unterstützt das gute Gefühl der Umwelt zu helfen.

Wer sich jetzt noch nicht wiedergefunden hat, kann das Fahrrad selbstverständlich auch für sein Sportprogramm nutzen. Was man dabei alles beachten sollte oder allgemein machen kann, werde ich demnächst in einem meiner folgenden Blogbeiträge mit euch teilen, denn auch ich bin gerne und oft mit dem Rad unterwegs.

Viele Grüße,
Steve

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (1 vote cast)
Radfahren immer beliebter, 4.5 out of 5 based on 1 rating

Categories: Fit in der Natur