yoga-für-den-ruecken

Yoga für den Rücken – Übungen für zu Hause

Yoga ist die Sammlung von Konzentration, um mit Gott eins zu werden. Es gibt verschiedene Formen Yoga auszuüben. Manche Menschen legen unterschiedliche Schwerpunkte. Zum Beispiel auf die geistliche Konzentration oder auf körperliche Übungen.

Yoga kann speziell durch gezielte Übungen den Rücken stärken. Wie Yoga für den Rücken aussehen kann werde ich euch näher erklären aber vorerst noch ein paar weitere Hintergründe.

 

Yoga in Deutschland

Schätzungsweise üben 5 Millionen Menschen in Deutschland Yoga aus. Yoga kann man zu Hause machen oder alternativ bestimme Yoga-Schulen besuchen. Vor über 100 Jahren wurde in Berlin das erste Yoga Center eröffnet. Aber auch in vielen Fitnessstudios werden Yoga Kurse mit angeboten. In Indien hat Yoga allerdings schon über 5000 Jahren bestand. Beachtlich.

 

Mit Yoga den Rücken stärken

Yoga ist beliebt und wirkt entspannend, dabei kann es sich zudem verbessernd auf Rücken- und Kopfschmerzen auswirken. Aber was passiert denn genau? Im Grunde wird die Muskulatur gestärkt wie gedehnt. Gelenke und Bandscheiben werden weniger anfällig und gleichzeitig schulen wir unsere koordinatorischen Fähigkeiten.

Über 75% der deutschen Bevölkerung leidet generell oder vereinzelt unter Rückenschmerzen. Rückenschmerzen entstehen aus den unterschiedlichsten Gründen. Oft entstehen Rückenleiden durch mangelnde Bewegung. Bürotätigkeiten und viel Stress wären weitere Auslösemöglichkeiten.

Auch der Focus berichtete, dass ein Forscherteam die Auswirkungen von Yoga Übungen, sowie anderen Möglichkeiten zur Stärkung des Rückens, testeten. Hierbei setzten sich Yogaübungen gegenüber anderen Stretching- und Kraftübungen durch.

Fakt ist, dass die Menschen sich leider immer weniger bewegen und daher raten auch immer mehr Ärzte bei Rückenproblemen Yoga auszuüben und verschreiben auch Kurse.

 

Was ist bei Yoga für den Rücken zu beachten?

Solltest du bereits Probleme mit der Bandscheibe haben, dann spreche noch vor dem Start mit einem Yoga Programm mit deinem Arzt. Auch bei Kreuzschmerzen oder allgemein eher stechenden oder brennenden Schmerzen ist eher ein Arzt aufzusuchen.

 

Häufigkeit und Ausführung

Damit du mit Yoga deinen Rücken effektiv stärkst, reichen bereits 15 Minuten tägliches Training. Die ersten Erfolge wirst du bereits nach einigen Wochen deutlich spüren. Du fühlst dich einfach besser und auch deine Schmerzen nehmen ab.

Die wichtigste Frage blieb bisher noch unbeantwortet. Wie sehen die Yoga Übungen eigentlich aus? Ich denke die verschiedenen Übungen anhand von einigen Bildern zu zeigen macht wenig Sinn, daher möchte ich einfach auf ein wie ich finde passendes Video weiterleiten, welches zwar nicht von mir ist aber die unterschiedlichen Übungen gut veranschaulicht.

 

Video und Ausführungsanleitung – 20 Minuten Yoga zur Stärkung des Rückens. Besonders für Anfänger geeignet. (Unter Anleitung von: Sukadev Bretz)

 

Ich hoffe du hast Erfolg mit den Übungen. Ich wünsche dir viel Spaß dabei.

Gruß Steve

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Categories: Fit zu Hause

1 comment

  • Mischa Berg

    Ich bin ja kein großer Yoga-Freund. Aber das Video werde ich mir mal ansehen, vielleicht ändere ich meine Meinung noch einmal.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>